Die Osnabrücker Schimpansentruppe ist so toll, da kann ich gar nicht genug von kriegen...

 

 

Besuch im Februar

 

Am selben Tag im Februar:

 

Lila versucht erst ihrem Papa Tatu einen Apfel abspenstig zu machen - interessant, wie dieser reagiert !

Danach versucht Lila ihr Glück bei Tisa und zu guter Letzt wird bei Panja gebettelt...

 

 

Besuch im März

 

 

 

 

Besuch im Juni

 

 

 

Besuch im Juli

 

Besuch im Oktober

 

 

 

 

 

Besuch im November

 

Im November war es endlich soweit: Die Schimpansen durften zurück in ihr Haus.

 

Natürlich haben sie nachts eh im Haus verbracht, allerdings in den Schlafboxen und tagsüber, wenn es draußen zu dolle regnete oder zu kalt war, durften sie da auch hinein. Das hat man den Schimpansen selbst überlassen.

Das eigentliche Innengehege durften sie allerdings über den Sommer nicht betreten, denn die Pfleger haben sich sehr viel Mühe gegeben, dieses so ansprechend und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. So sind die Schimpansen jetzt erstmal beschäftigt herauszufinden, was sie alles verspeisen können und was nicht schmeckt.

Das Haus selber kannten sie ja noch, aber die Sprenkelanlage ist neu und die starke Bepflanzung auch, von daher war es super spannend zuzuschauen, wie sie ihr altes/neues Reich eroberten.